Rückkehr in VBA-Code-Beispiele

VBA – Zufallszahlen erzeugen

In diesem Tutorial wird gezeigt, wie man mit Zufallszahlen in VBA arbeitet.

RND-Funktion

Die RND-Funktion erzeugt eine Zahl, die zwischen 0 und 1 liegt. Die Syntax der RND-Funktion lautet:

Rnd([Zahl]) wobei:

  • Number (Optional) – Wenn <0, gibt die Funktion bei jedem Aufruf dieselbe Zufallszahl zurück, wobei [Number] als „Seed“ verwendet wird. Wenn =0, gibt die Funktion die letzte Zufallszahl zurück. Wenn >0, gibt die Funktion die nächste generierte Zufallszahl zurück. Wenn leer, wird die Vorgabe >0 verwendet.
Sub ZufallsZahl()
    MsgBox Rnd()
End Sub

Erzeugen einer Zufallszahl in VBA

Um eine Zufallszahl zwischen zwei Werten zu erzeugen, müssen Sie die RND-Funktion in Kombination mit der INT-Funktion (Integer-Funktion) nach der folgenden allgemeinen Formel verwenden:

  • Int(Untergrenze + Rnd * ( Obergrenze – Untergrenze + 1 ) )

Um also eine Zufallszahl zwischen 2 und 30 zu erzeugen, würden Sie den folgenden Code verwenden:

Sub ZufallsZahlGenerieren()

Dim ZufallsZahl As Integer

ZufallsZahl = Int(2 + Rnd * (30 - 2 + 1))
Debug.Print ZufallsZahl

End Sub

VBA Coding Made Easy

Stop searching for VBA code online. Learn more about AutoMacro - A VBA Code Builder that allows beginners to code procedures from scratch with minimal coding knowledge and with many time-saving features for all users! vba save as


Learn More!